Protokoll der 2. Mitgliederversammlung/Freiberg, der 21.07.06

Datum: Freitag, den 05. Mai 2006, um 8.30
Ort: Alte Mensa Freiberg
Anwesende: gemäß Teilnehmerliste 45 (Anlage 1), davon 29 wahlberechtigte Vereinsmitglieder
Dauer: 8.30-12.00

Tagesordnung

8.35-10.00 Uhr, geschäftliches

  1. Begrüßung/Beschlussfähigkeit
  2. Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr 2005
  3. Jahresabrechnung 2005
  4. Bericht der Rechnungsprüfer
  5. Erteilung der Entlastung des Vorstandes
  6. Neuwahl des Vorstandes 2006
  7. Wahl der Rechnungsprüfer 2006
  8. Wirtschaftsplanung 2006
  9. Forschungsprogramm
  10. Aktivitäten
  11. Vorschläge seitens der Mitglieder
  12. Verschiedenes

10.00-12.00 Uhr, eingeladene Vorträge

  • Prof. Dr. S Kirikoglou, Refractory raw materials in Turkey
  • Prof. Dr. S. Özgen, Refractory industry in Turkey
  • Prof. Dr. K. Tsakalakis, Aggregate impact value of raw materials
  • Prof. Dr. D. Panias, Geopolymers – Technology and Applications

TOP 1

Prof. Aneziris begrüßt die Teilnehmer und die externen Gäste und Neumitglieder Prof. Grathwohl und Prof. Ik Zin Kim und stellt fest, dass die Mitglieder ordnungsgemäß eingeladen wurden. Doz. Dr.-Ing. J. Ulbricht übernimmt die Protokollführung.

TOP 2

Prof. Aneziris präsentiert in einem umfassenden Vortrag die Ziele als auch die Tätigkeiten des Vereins im Jahre 2005/2006 (siehe Anlage 2). Hervorzuheben sind insbesondere die Forschungsaktivitäten des Vereins und die Unterstützung der Studenten zu zahlreichen industrienahen Exkursionen. Insbesondere die Stipendienaktivitäten werden jetzt erst möglich, da die Einnahmen über die Bearbeitung von kleineren Forschungsprojekten im Feuerfestbereich ein deutliches Plus aufweisen.

TOP 3

Dr. Melzer stellt die Jahresabrechnung vom Jahr 2005 vor. Die Einnahmen sind von ca. 14.000 im Jahr 2004 auf ca. 60.000 gestiegen. Dies ist sehr erfreulich andererseits müssen in der Zukunft bezüglich der Gemeinnützigkeit des Vereins Gedanken gemacht werden. Die Ziele bleiben die gleiche; die werden aber überwiegend von kleineren Industrieaufträgen unterstützt.

TOP 4

Die Rechnungsprüfer Herr Dr. Ulbricht und Frau Dr. Dombrowski bestätigen die Richtigkeit der Jahresabrechnung 2005 und schlagen die Entalstung des Vorstandes vor.

TOP 5

Die Mitglieder erteilen einstimmig die Entlastung des Vorstandes.

TOP 6

Gemäß Punkt 6. des Tagesordnung wurde am 05.05.2006 im Rahmen der 2. Mitgliederversammlung des Vereins "MORE-Freiberg e.V." ordnungsgemäß die Neuwahl des Vorstandes durchgeführt. Zur Mitgliederversammlung wurden die Mitglieder 6 Wochen vor der Mitgliederversammlung eingeladen.

Die Wahl hat Prof. E. Schlegel als Wahlleiter durchgeführt. Zur Wahl wurden 5 alte Vorstandsmitglieder und zwei neue vorgeschlagen.

Die neuen Vorstandsmitglieder wurden mit 29 Stimmen von 29 wahlberechtigten Mitgliedern einstimmig gewählt.

Neue Vorstandsmitglieder sind nunmehr:

  • Rektor – Prof. Dr. G. Unland (altes und neues Vorstandsmitglied)
  • Prof. Dr.-Ing. habil. C.G. Aneziris (altes und neues Vorstandsmitglied)
  • Prof. Dr.-Ing. Th. A. Bier (altes und neues Vorstandsmitglied)
  • Dr.-Ing. D. Melzer (altes und neues Vorstandsmitglied)
  • Dipl.-Ing. H. Jaunich (altes und neues Vorstandsmitglied)
  • Dr.-Ing. Helge Jansen (neues Vorstandsmitglied)
    (Refratechnik Steel GmbH)
    geb. am 26.07.1962
    Schiess Str.58, 40549 Düsseldorf, Deutschland
  • Dr.rer.nat. Christoph Wöhrmeyer (neues Vorstandsmitglied)
    (Lafarge Aluminates)
    geb. am 11.04.1961
    28 tur St. Gervais, 69008 Lyon, Frankreich

Ausgeschieden sind:

  • Doz. Dr.-Ing. Dieter Höhne (Hochschulangehöriger TU Bergakademie Freiberg)
  • Dipl.-Ing. Kathrin Häußler (Hochschulangehörige TU Bergakademie Freiberg)

Die anwesenden, neuen Vorstandsmitglieder nehmen die Wahl an. Herr Prof. Unland wird seine mündliche Annahmeerklärung schriftlich bestätigen.

Der Vorstand wählt Herrn Prof. Aneziris zum Vorsitzenden, Herrn Prof. Bier zum stellvertretenden Vorsitzenden und Herrn Dr. Melzer zum Schatzmeister.

Unter Übersendung des Protokolls und des Wahlprotokolls vom 05.05.2006 soll die Vorstandsänderung zur Eintragung in das Vereinsregister notariell angemeldet werden.

TOP 7

Die alten Rechnungsprüfer Herr Ulbricht und Frau Dombrowski werden auch als neue Rechnungsprüfer einstimmig bestätigt.

TOP 8

Die neue Wirtschaftsplanung sieht für 2006 Einnahmen von ca. 25.000 EURO vor. Schwerpunktmäßig sollen diese Einnahmen für Stipendien für Studenten, Doktoranden und Dozenten, für Honorare für die Projektbearbeitung der Forschungsthemen und für die Mitorganisation von Tagungen oder die Teilnahme von Messen im Feuerfestbereich ausgegeben werden.

TOP 9 und 10

Aus der Anlage 2 geht hervor, dass der Verein die Unitecr 07 in Dresden als auch die ECERS 07 in Berlin unterstützt. Beide sind internationale, renommierte Tagungen mit Schwerpunkten der Hochtemperaturanwendungen und Feuerfest. Weiterhin wird die Institutsmitgliedschaft im internationalen FIRE – Verbund bekannt gegeben; ein entsprechendes Angebot seitens des Vereins wird Prof. Aneziris Mitte Mai dem FIRE-Verbund äußern.

TOP 11 und 12

---

 

Doz. Dr.-Ing. J. Ulbricht Prof. C. G. Aneziris

Protokollführer

Vorsitzender

 

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of this site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk